Waiblingen leuchtet

10. Oktober 2010 by Tim Vis

Ich war am letzten Samstag im Rahmen der Vereinsarbeit für Jetztkultur e.V. mit Swen Seyerlen, Ali Künnemayer und Mauro Simone bei „Waiblingen leuchtet“. Wir haben auf die weisse Wand am Rathaus gemappt. Es war lustig, ein bischen provinziell, recht scheisskalt und das Ganze sah so aus:

2010: „Between“ / bodyincrisis

5. Oktober 2010 by Tim Vis

Nachdem zur Kölner Theaternacht am 2. Oktober 3x eine Kurzversion, sozusagen als Preview gespielt wurde, ist es am 20. und 21.10. wieder soweit, eine neue Runde im Tanztheaterzykus von bodyincrisis:
„Between“. Diesmal zeigt uns Gregor Weber unter anderem wie man bei Kartons den Bogen rausbekommt.
Die Aufführung ist im Arkadas Theater, der Bühne der Kulturen.

Ich bin diesmal mit 4 Mini-Funkkameras mit dabei. Achso, und auf der Bühne stehe ich auch mal – irgendwie. Die Kameras haben einen integrierten Akku und je eine LED-Taschenlampe auf dem Rücken. Die Empfänger wurden mittels Lötarbeit und durch bessere Antennen aus dem WiFi Bereich empfindlicher gemacht und ein Mini-ITX Videoserver mit einer 4 Kanal Capture Karte (aus China) und selbstgepatchter Software wurde aufgesetzt, gesteuert durch das Korg Nanokontrol.

Open publication

second Mapping @Karlstorbahnhof

2. August 2010 by Tim Vis

…und wieder einmal Mapping im Karlstorbahnhof – diesmal ohne Regen. Der Anlass war ihr Sommerfest – ENDLESS SUMMER 4/II. Als Tool kam wie immer Textmachine3D zum Einsatz. Bisher gibts nur Bilder, ein Video kommt noch.

Mensch-Maschine.Einstufung@Invasion Kulturfestival

24. Juli 2010 by Tim Vis

Gestern war es nass, heute ist es auch nass und wir wissen noch nicht ob alles trocken geblieben ist…

Gestern im strömenden Regen aufgebaut ist die aktuelle Version unserer Videoinstallation „Mensch-Maschine.Einstufung“ auf dem Invasion-Kulturfestival angekommen. Diesmal mit USB-Cam und einer Graffittiwand als Hintergrund.
Die Installation ist ein Projekt von Mensch-Maschine, also TimVis und pgs.

Interzone42 Mapping @ Visual Berlin Fest

14. Juni 2010 by Tim Vis

Bin zurück vom Visual Berlin Fest. Swen Seyerlen, Benjamin Jantzen und ich haben ein Mapping im Tresor gemacht.  Wir haben uns für das Mapping in der Turbinenhalle mitten in der Baustelle mit unseren Beamern aufgebaut. Toll da drin, riesige Räumlichkeiten, viele Ebenen, echt Baustelle und mit Taschenlampe gabs ganz viel zu erkunden in den Eingeweiden des Tresor. Aufgetreten sind wir als Interzone 42 bzw. unter dem Label Lichtinstallationen.com.

Das Visual Setup u. Workshops insgesamt war auch fett. Rattenjob. Herzlichen Dank an das Team von Visual Berlin für die Organisation. Aber nächstes mal bring ich einen 3G stick und ein Mi-Fi mit…

Mapping @ Karlstorbahnhof Chop Suey 5 Years

30. Mai 2010 by Tim Vis

Gestern Nacht war ich mal wieder im Karlstorbahnhof: „FIRE WALK WITH ME. Chop Suey Club 5 Years“ + Konzerte. Es wurde im Namen von Jetztkultur ein Mapping auf die rückwärtige Fassade, die am Busbahnhof gemacht.


Für die Projektion war die gute alte Textmachine3D wieder mein Tool der Wahl, obwohl ich deren geniale integrierte Mappingfunktion gar nicht benutzt habe. Dafür wurden über 30 einzelne Elemente angelegt und diese dann pixelgenau entzerrt und positioniert. Ein Teil der Projektionsfläche war die Mesh-Gitter Verkleidung der neuen Lüftungsanlage, was ziemlich interessant war, da es dort nochmal Tiefeneffekte und quasi eine innere und eine äussere  Projektionsebene gab.

Leider hat es die ganze Nacht aus Eimern gekübelt. Der grosse Beamer war Outdoor montiert und abgedeckt. Er hat zwar durchgehalten, aber, als er beim Abbauen hochkant gestellt wurde, konnte ich schockiert beobachten wie bestimmt 1 Glas Regen aus den Lüftungsschlitzen floss.

Fazit also: Die eine Lüftung aufgehübscht, die andere gequält. Aua.