Wildscreening@Lange Nacht 2009 in Heidelberg

[P:G:S], Kamikaze Jane und ich waren mit dem grossen Beamer, einem Laptop und dem neuen Stromgenerator unterwegs und sind frierend und projizierend über die Kurfürstenanlage (Eingangsfassade Landratsamt) und den Römerkreis  (Hauswand neben dem P11)  in Richtung Hauptstrasse gezogen um uns endgültig vor dem Psychologischen Institut niederzulassen um B-U-N-S-E-N zu blenden.

Fotos davon gibts auf dem mensch-maschine blog.

Schlagworte: ,

1 Kommentar zu „Wildscreening@Lange Nacht 2009 in Heidelberg“

  1. mensch-maschine.net sagt:

    Wildscreening in Heidelberg…

    …zur langen Nacht der Museen: ein wenig spazierengehen und wild screenen. Und frieren. Hier am Psychologischen Institut in der Hauptstraße.

    Auch nochmal bei timvis.

    Bilder: realfragment…

Kommentieren